Menü überspringen

Das Familienunternehmen seit 1967

Es begann damit, dass die Gemeinde Asbach-Bäumenheim 1957 einen Fahrer für die Leichenkutsche suchte. Als einer der Wenigen im Ort, besaß Otto Uhl die dafür nötigen dunklen Pferde. Deshalb erklärte er sich zur Übernahme der Fahrertätigkeit bereit. Andere Aufgaben, wie der Umgang mit Verstorbenen und die Arbeit auf dem Friedhof kamen dazu.

Mit diesen gesammelten Erfahrungen, meldete Otto Uhl im Jahre 1967 ein Bestattungsgewerbe an und übernahm den Bestattungsdienst der Gemeinde Asbach- Bäumenheim. In den darauffolgenden Jahren nahmen auch umliegende Gemeinden diese Dienste in Anspruch, das Unternehmen wurde größer.

Zum 1. Oktober 1992 übergab Otto Uhl sen. das Unternehmen an seinen Sohn Albert Uhl. Seit 2011 ist auch Sohn Mathias Uhl im elterlichen Betrieb tätig. Er hat im Dezember 2013 seine Ausbildung zum „Geprüften Bestatter“ vor der Handwerkskammer mit Erfolg abgelegt.

Seit 1. Januar 2015 führen Albert und Mathias Uhl als gleichberechtigte Gesellschafter mit ihren Ehefrauen Dorothea und Bianca Uhl das Unternehmen gemeinsam. Der Fortbestand des Familienunternehmens in 3. Genaration ist somit für die Zukunft sichergestellt.

Otto Uhl sen. +1995

Familie Uhl

Mathias, Bianca, Dorothea und Albert Uhl

Römerstraße 45, 86663 Asbach-Bäumenheim, Tel. +49 906 91295, E-Mail: